Montag, 4. Juni 2012

Nähmaschinen-Tasche – für unterwegs und so ...

Wenn eine Janome Sewmini Deluxe "auf Reisen" geht, braucht es dafür natürlich auch eine Tasche, denn bei dem Maschinchen war ja weder Koffer noch Abdeckhaube bei. Und auch einen Transportgriff hat sie nicht ... 


Also musste schnell eine Lösung her, bevor Töchterchen am Sonntag mit Maschine und Nähwerkzeug zum Nähkurs in die Stadt ging. Den thematisch passenden Stoff, hatte ich schon länger bestellt ;-)

Und so schneiderte ich der Nähmaschine am Samstagnachmittag noch eine Tasche auf den Leib.







Mit dickem Volumenvlies ausgepolstert ist sie darin gut geschützt und die Tasche bietet auch noch genug Platz für Kabel, Pedal und anderen Schnickschnack ...


Da ich noch Stoff über hatte, gab es noch ein passendes Zipper-Tascherl für Näh-Utensilien dazu ...



Und das Beste: Wird die Maschine nicht benutzt, ist die Tasche übergestülpt auch die perfekte Abdeckhaube und macht sich auf dem Nähtisch richtig schick :-)!


EDIT:
Übrigens ist die Tasche komplett auf eben dieser Janome-Mini-Maschine entstanden, weil ich am Wochenende leider nicht auf den Dachboden und an meine Maschine konnte! Ich kann immer nur wieder betonen, wie robust und zuverlässig dieses kleine Maschinchen arbeitet, trotz absolut spartanischem Funktionsumfang!
Wer Lust hat, es nachzumachen, oder auch so eine Tasche für die Kinder-Nähmaschine braucht: Ich habe mir den Taschenschnitt selber zusammengeschustert, er basiert aber auf dem FM-Freebook "Utensilo" (einer meiner ersten Näh-Gehversuche mit vollem Erfolg)! Also, gleiche Nähschritte und gleicher Grundriss, man muss nur die Größe verändern!
Ich habe dazu auf einer Tapeten-Rolle gezeichnet, weil die groß genug war und ich so keine Blätter zusammenkleben musste! ;-)
Und die Tragegriffe hinzuzufügen, kriegt ihr ja sicher auch hin ...


Der Nähkurs war übrigens ein voller Erfolg und hat den Mädchen riesigen Spaß gemacht. Wir haben gleich für nächsten Sonntag nachgebucht und in den Sommerferien gibt es eine Woche "Nähferien" in der Nähschule. Falls jemand von euch aus dem Ruhrgebiet (oder gar aus Bochum?) auch Interesse an sowas hat, schaut einfach mal HIER vorbei!


So, jetzt wird wieder fleißig weitergehäkelt, um die Häkel-UFOs vom Wochenende voranzutreiben ... :-)

Kommentare:

  1. Klasse was für eine tolle Idee und Deine Tochter hat sich sicher ganz doll darüber gefreut.

    LG julia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee und super umgesetzt. Meine Tochter wird demnächst auch eine Nähmaschine bekommen, ich liebäugel auch mit der Janome. Danke für die Inspiration.

    GLG Carmen

    AntwortenLöschen
  3. ... wirklich praktisch ...schick und nützlich zugleich ♥

    glg MArion

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die ist ja mega klasse! Da wäre meine Kleine auch total begeistert....super niedliche Stoffe!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Oh!!!
    Das klingt ja mal gut!!!
    Meine Zaubermaus wünscht sich eine Maschine zu Weihnachten!!! Und wir kommen zwar nicht aus Bochum, aber immerhin aus Hattingen!!!
    Also werde ich schon mal an dem "Kondömchen" arbeiten und bin ganz gespannt, was du vom Kurs erzählst!!!
    In welcher Zeit macht Deine Maus denn den Kurs???
    Gruß, Katrine

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts

Blog-Archiv