Dienstag, 5. Februar 2013

DIY/Recycling: Textilgarn aus T-Shirts selber machen ;-)

Oft habe ich in vielen Blogs schon diese 
Zpagetti-Körbchen bewundert, wie z. B. hier

Ich musste es einfach auch endlich mal ausprobieren,
mit diesem fetten Textilgarn und der 12er Nadel 
zu häkeln.

Ich habe mir also ein Zpagetti-Knäuel in schönem 
Grau und die dicke Nadel aus Bambus-Holz dazu gekauft.
Daraus habe ich zunächst drei Körbchen in drei 
verschiedenen Größen und Formen gehäkelt.


So ganz in Uni Grau war es mir dann doch wieder 
zu langweilig, sodass ich ein Körbchen mit normalem 
Häkelgarn am oberen und unteren Rand mit festen 
Maschen versehen habe und ein passendes 
Häkelblümchen aufgenäht habe.





Mein Fazit: Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, 
gewöhnt man sich schnell daran, mit der riesigen 
Nadel zu hantieren, auch wenn das alles andere als 
elegant aussieht.
Man muss schon ziemlich mit Garn und Nadel 
kämpfen, um vorwärts zu kommen.

Das Ergebnis gefällt mir aber trotzdem und nach 
kurzer Eingewöhnungszeit macht es auch riesigen 
Spaß – mir zumindest!


Könnt ihr euch denn vorstellen, dass man solches 
Garn auch selber machen kann?

Nein?

Doch, kann man! Und das ist TOTAL easy.
Ihr braucht lediglich ein altes T-Shirt, das ihr nicht 
mehr tragen wollt, und eine Schere.

Ich habe eine geniale Anleitung dafür nämlich
HIER gefunden.
Die Anleitung ist auf Englisch, aber allein
die Bilder reichen, um es gut nacharbeiten
zu können.


Ich hab's sofort ausprobiert und bin echt
überrascht, wie einfach es war!

Seht selbst:


Das war mal ein altes T-Shirt!


Jetzt ist es ein feines Körbchen auf meinem Arbeitstisch! :-)



Ab sofort wandern bei uns ausgetragene T-Shirts 
nicht mehr in den Altkleider-Container, sondern unter
meine Schere ;-)!!!

Wenn ihr es auch versucht, lasst mich doch bitte
 gerne an den Ergebnissen teilhaben, ja?!





Kommentare:

  1. Ich hab auch schon damit gearbeitet, aber ähnlich wie beim stricken ist die große Nadel einfach nicht meins. Deine Körbchen sind sehr hübsch geworden.
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab das noch nicht ausprobiert! Danke für den Link! deine Körbchen sehen klasse aus! Sehr stylisch!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!
    Vielen Dank für den Link!
    Ich hatte neulich zpagetti bei b****nette gekauft,aber die Farben gefallen mir nicht, so werde ich mal probieren an neues zu kommen:-)
    Glg
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsche Körbchen hast du da gezaubert! Mit dem Kontrastrand das mag ich sehr gerne und mit dem Blümchen drauf das ist besonders toll! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Deine Körbchen gefallen mir!
    Aus einem T-Shirt...tolles Recycling!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts