Dienstag, 30. Juli 2013

Gestrandet ...

... sind diese beiden Meeresschönheiten bei uns
und bereichern nun seit gestern zwei puppenverliebte
kleine Mädchenherzen.



Ein Augenaufschlag und Wimpern zum Dahinschmelzen ...




Kennt ihr das eigentlich auch?
Wenn ich ein Projekt unbedingt machen will, kann ich nicht
erst Material bestellen und darauf warten, bis ich loslegen kann.
Stattdessen verwende ich lieber, was mir sofort zur Verfügung steht.

In diesem Fall habe ich mangels geeigneten Stoffs für die Schwanzflosse 
(zum Beispiel ein Stoff mit Schuppendesign wie im Ebook verwendet)
einfach einen pinken Stoff mit einem an Fischschuppen-Reihen
erinnernden Zierstich versehen ...



Ja, man muss sich schon was einfallen lassen, um kleine
anspruchsvolle Mädchenherzen glücklich zu machen ...

Auch die Schwanzflossen-Form habe ich ein wenig geändert,
da die Mädels lieber eine liegende/schwimmende Meerjungfrau
haben wollten.




Das waren meine ersten zwergenschönen Puppen-Versuche,
denn ganz lange habe ich mich da nicht ran gewagt.
Aber eigentlich war es dank des toll beschriebenen
Ebooks dann doch ganz, ganz einfach!!!

Ich hab jetzt keine Angst mehr vorm Puppennähen :-)))


Das puppenschöne Ebook bekommt ihr hier:

(Klick aufs Bild!)




1 Kommentar:

  1. Wunderschön...die Idee mit den Schuppen ist total super, wär ich wohl nie drauf gekommen! ♥

    Liebe Grüße,
    Leyona

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts