Sonntag, 10. Februar 2013

Körbchen aus Viskose-Jersey

Auch eine Art, seine Stoffreste sinnvoll
loszuwerden oder unbeliebte Stoffstücke 
zu verwursten ...

... im wahrsten Sinne des Wortes ...





Dieser halbe Meter Viskose-Jersey war mal 
irgendwo in einem Überraschungspaket 
mit dabei ...



Vernähen wollt ich ihn nicht,
aber zum Wegwerfen fand ich ihn auch 
zu schade ...


Also, schnipp schnapp ...
nach bewährter Methode ...



... zu einem Riesenknäuel Jerseygarn 
verarbeitet ...



... und daraus ein hübsches Körbchen gehäkelt ....





Es hat wieder riesigen Spaß gemacht,
vor allem weil es mit den dicken 
Häkelnadeln (hier eine 8er) so schnell geht!



Kommentare:

  1. Der ist schön geworden !
    Sag mal, verknotest oder verlässt du die streifen bevor du sie zum Knäul knäuelst ?
    Lieben Gruß
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Uiii, toll! Klasse Idee....das sieht richtig schön aus! Man muß nur die richtige Idee haben!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für eine tolle Idee!!!!
    lg aylin

    AntwortenLöschen
  4. Boaaah...Paula, das sieht ja total genial aus!Ich habe Probleme mit dickeren Häkelnadeln, glaube ich...aber probiert habe ich es noch nicht. Jedenfalls eine klasse Idee,um zum Einen Textilien nicht wegwerfen zu müssen und zum Anderen noch etwas Schönes daraus zu zaubern.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts