Donnerstag, 20. Juli 2017

Matroschka Love zum x-ten und andere schöne Sachen




Diese Matroschka-Dekopuppen habe ich als 
Auftragsarbeit für eine liebe Kundin gemacht. 
Sie durfte sich eine aussuchen und hat sich für 
die brünette Dame entschieden.

Ein Projekt, das mir immer wieder Spaß macht 
und viel Häkel- und Nähfreude bereitet. 
Die Anleitung für die Matroschka-Dekopuppen 
findet ihr HIER.




Diese süßen ITH-Matroschkas liebe ich auch 
über alles, es ist definitiv meine 
Lieblings-Stickdatei von Zwergenschön – 
sie ist HIER zu bekommen.

Ich mache immer ein paar Püppchen auf Vorrat, 
wenn ich die Stickmaschine schon mal in 
Betrieb nehme (was leider selten vorkommt).
Dann hat man immer kleine Geschenke zur 
Hand, wenn man mal spontan eingeladen ist. 




Dieses verkleinerte Sansara-Kissen hat 
am Wochenende als Geburtstagsgeschenk 
ein kleines Mädchen beglückt.
Dazu gab es eine zwergenschöne Mini-Matroschka 
als Taschenbaumler.


Kennt ihr eigentlich schon "Tasselinchen" 
von Cherry-Picking?
Ich bin zufällig bei Instagram darüber gestolpert, 
als es gerade ausverkauft war – 
das muss rasend schnell gegangen sein.

Jedenfalls wollte ich dann auch unbedingt 
solche "Tassels" basteln und habe mir dafür 
kurzerhand so ein Teil aus Pappe gefrickelt, 
mit dem man gleich zwei auf einmal fertigen
kann – wie beim Tasselinchen.

Aber da es mit der Pappe doch etwas 
fummelig ist, habe ich mir das Tasselinchen 
jetzt, da es wieder lieferbar
ist, doch noch bestellt.

Die sind niedlich, oder?
Durch die Holzperlen werden sie auch schön 
beschwert und baumeln schön.
So was kann man doch immer gebrauchen. 
Zumindest wenn man so 'ne 
Basteltante ist wie ich ... ;-)



Dienstag, 18. Juli 2017

Dekolampe/Laterne für Wohnraum oder Garten



Am Wochenende habe ich eine Deko-Laterne 
aus Baumwollgarn mit 

Eine Anleitung, allerdings für Laternen mit 
einem anderen Muster, findet ihr auf 
dem Blog von byclaire:





Es ist wirklich einfach und ein sehr schönes und 
schnelles Häkelprojekt.

Geeignete Metallringe findet ihr zum Beispiel
günstig im 10er-Pack HIER.








Donnerstag, 13. Juli 2017

Mini Squares & Stars Kissen


... und weil ich bunte Kissen so toll finde,
hab ich hier mal wieder ein Kissen
mit Mini Squares und Stars gemacht.








Es ist gar nicht so einfach, wie es aussieht,
die Sterne in so ein kleines Quadrat zu 
quetschen, sodass dieses auch noch 
quadratisch bleibt. :)



Aber genau solche kleinen Herausforderungen sind es,
die das Häkeln für mich so spannend machen.


Dieses Kissen und viele andere schöne
Unikate findet ihr in meinem





Montag, 3. Juli 2017

Verschönern von Wohnaccessoires

Derzeit gilt meine Leidenschaft zum einen 
Traumfängern, zum anderen der Verschönerung 
von Wohnaccessoires, wie z. B. diese niedlichen 
Sitzhocker.

Habe gerade feststellen müssen, dass ich die hier
noch gar nicht gezeigt habe, obwohl schon vor 
Wochen auf Insta und FB gezeigt.

Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen.

Wer so ein einzigartiges Einzelstück sein eigen 
nennen möchte, kann gerne Preise und 
Fertigungszeit per Mail anfragen: 
Stichwort: Sitzhocker
















Dienstag, 16. Mai 2017

Traumfänger, der zweite ...

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Und weil es so Spaß macht,
hab ich gleich mal einen zweiten Traumfänger
auf meine Art gemacht ...

Inspiriert hat mich hier mein Granny Square Twister
allerdings habe ich hierfür 5 Farben in die Spirale 
einfließen lassen.

Ich habe noch viele Metallringe in 
verschiedensten Größen über. 
Die habe ich in einem Kreativladen in der 
Stadt geschnappt, der leider bald seine 
Tore schließt.

Ihr werdet also in nächster Zeit noch
den ein oder anderen Traumfänger mehr
zu sehen bekommen. :-)

Montag, 15. Mai 2017

Traumfänger auf meine Art




Ich mag es bekanntlich bunt. Auch wenn dieser Traumfänger so gar nicht 
den sonst üblichen gleicht. Aber gerade das gefällt mir. 

Besonderes Highlight sind für mich die gehäkelten nachempfundenen 
"Federn", die mir auf Anhieb geglückt sind ...
Ich fürchte, da werden in nächster Zeit noch ein paar mehr 
Traumfänger folgen ...

Sonntag, 19. März 2017

Neue Kissen und kunterbunte Ostereier



Wenn es meine knappe Zeit erübrigt, dass
ich mich an die Nähmaschine setze, mache
ich ja bekanntlich am liebsten Kissen-Unikate.

Hier meine zuletzt gefertigten Einzelstücke:
Rundkissen und Leseknochen.

















Und da ja bald Ostern ist,
habe ich auch fleißig einige Ostereier-Sets
produziert.






Sofern noch nicht verkauft, finden sich alle
Artikel in meinem Amazon-Handmade-Shop!

Die Anleitungen für die eingehäkelten
Ostereier findet ihr in meinem
Download-Shop unter:





Mittwoch, 8. März 2017

Tutorial: Rauten häkeln und Designbeispiele


Diese rautenförmigen Grannys, die ich schon
vor einigen Monaten ausgetüftelt habe,
sind so vielseitig, dass ich euch heute
zeigen möchte, wie man diese häkelt.







Außerdem zeige ich euch am Ende des Posts
auch ein paar Designbeispiele dazu, 
damit ihr ein wenig Inspiration für eigene 
Projekte gleich dazu bekommt.


So sehen die Rauten nach der zweiten Runde aus.
In diesem Stadium sind es noch gar keine Rauten,
aber niedlich finde ich sie trotzdem allemal und
ich hätte auch für dieses Stadium schon die ein 
oder andere Idee im Kopf ...


Die Rauten lassen sich einfarbig, zweifarbig 
(wie etwa im Bild oben) oder auch kunterbunt 
häkeln, wobei man jede Runde in anderer 
Farbe häkeln kann. 
Diese Variante habe ich
selbst leider noch nicht geschafft.
Aber wer weiß, vielleicht seid ihr schneller?

____________________________________

Los geht's!

Benötigtes Material:
- Baumwollgarn
- Häkelnadel Nr. 2,5 oder 3


Abkürzungen:
M = Masche
Lm = Luftmasche
Km = Kettmasche
fM = feste Masche
hStb = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen
Dstb = Doppelstäbchen
Lm-Bogen = Luftmaschenbogen/Ecke




4 Lm anschlagen und mit 1 Km in die 1. Lm 
zum Ring schließen.

1. Runde:
Mit 2 Lm beginnen, dann 1 hStb, 1 Stb,
2 Lm,
1 Stb, 2 hStb,
2 Lm,
2 hStb, 1 Stb,
2 Lm,
1 Stb, 2 hStb,
2 Lm,
Runde mit 1 Km beenden.


2. Runde:
Mit 2 Lm beginnen, dann 1 hStb, 1 Stb,
in den Lm-Bogen 1 Stb + 1 Dstb + 2 Lm + 1 Dstb + 1 Stb,



weiter mit 1 Stb, 2 hStb,
in den Lm-Bogen 1 hStb + 2 Lm + 1 hStb, 



dann 2 hStb, 1 Stb,
in den Lm-Bogen 1 Stb + 1 Dstb + 2 Lm + 1 Dstb + 1 Stb,
dann weiter mit 1 Stb, 2 hStb,
in den letzten Lm-Bogen 1 hStb + 2 Lm + 1 hStb,
Runde mit 1 Km beenden.





3. Runde:
Mit 3 Lm beginnen, dann 3 Stb,
in die letzte M vor dem nächstne Lm-Bogen 2 Stb,
in den Lm-Bogen 1 Stb + 1 Dstb + 2 Lm + 1 Dstb + 1 Stb,



 
dann weiter mit 5 Stb,
in die letzte M vor dem nächsten Lm-Bogen 2 Stb,
in den Lm-Bogen 1 Stb + 2 Lm + 1 Stb,
dann wieder 5 Stb,
in die letzte M vor dem nächsten Lm-Bogen 2 Stb,
in den Lm-Bogen 1 Stb + 1 Dstb + 2 Lm + 1 Dstb + 1 Stb,
dann wieder 5 Stb,
in die letzte M vor dem nächsten Lm-Bogen 2 Stb,
in den Lm-Bogen 1 Stb + 2 Lm + 1 Stb,
1 Stb,
Runde mit 1 Km beenden.






4. Runde: genau wie die 3. Runde häkeln,
also in die M direkt vor einem Lm-Bogen werden 2 Stb gehäkelt.




5./letzte Runde: hStb rundherum.
Ausnahmen/Besonderheiten:
In die spitzen Lm-Bögen (Rautenspitzen links und rechts im Bild) werden
jeweils wie schon zuvor 1 Stb + 1 Dstb + 2 Lm + 1 Dstb + 1 Stb gehäkelt.
In die flachen Lm-Bögen (Rautenspitzen oben und unten im Bild)
werden jeweils 1 hStb + 2 Lm + 1 hStb gehäkelt.
Auch hier wird wie in den Runden zuvor in die letzte M vor den Lm-Bögen
jeweils 1 Zunahme gehäkelt.
Fertig!


Das liest sich vielleicht im Ganzen etwas kompliziert,
liegt aber nur daran, dass ich es so ausführlich aufgeschrieben habe.

Wenn du 2- 3 Rauten gehäkelt hast, wirst du die Abfolge
blind häkeln können, ohne in die Anleitung schauen zu müssen.
Ganz bestimmt!








Und hier ein paar Designbeispiele, die ich 
bereits aus diesen Rauten gefertigt habe:










____________________________________
EINE BITTE:
Wenn du die Rauten nachhäkelst und was
Schönes daraus zauberst und dies dann auch
noch online (Blog, Facebook, Instagram, 
wo auch immer) zeigst, dann bitte den Urheber 
erwähnen (z. B. #elealindadesign) und 
hierher zur Anleitung verlinken!
Das ist nur fair, danke!!!
_____________________________________




Beliebte Posts

Blog-Archiv