Freitag, 17. August 2012

Kunterbunte Umhängetasche ...

... genäh-häkelt :-)

Ich spreche jetzt mal ganz offen: Eigentlich wollte ich ein Taschen-Ebook fü euch zaubern. In meinem Kopf hatte ich auch konkrete Vorstellungen, wie das Täschchen aussehen sollte. Aber ganz ehrlich: Den Taschenkörper zu häkeln war schon so aufwendig und zeitintensiv, dass ich das keinem zum Nachmachen zumuten kann ...
Zumal ich persönlich ja eine Freundin und uneingeschränkte Befürworterin SCHNELLER Ergebnisse bin (was wohl normal ist, wenn man chronischen Zeitmangel hat, oder?)


Zu meinen Vorstellungen im Kopf gehörte dann auch noch, dass ich unbedingt einen Reißverschluss einbauen wollte, damit die Tasche komplett geschlossen werden kann. DAS war aber nicht so einfach, sodass ich größtenteils, vor allem an den Seiten, mühsam von Hand nähen musste.

Dass ich den Reißverschluss am Futterstoff mit Zickzackstich angenäht habe, ist Absicht, oder nennen wir es "künstlerische Freiheit" (*g*).


Naja, das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen. Ich finde, die Mühe hat sich gelohnt. Meine Tochter war jedenfalls überglücklich, als ich ihr das Täschchen vor die Nase hielt und sagte: Hier, sie soll dein sein!" :-)



Beliebte Posts

Blog-Archiv