Freitag, 10. Mai 2013

Monster up your shirt ...


Auch ich habe mich eine Weile, 
so gut es ging, gegen diese "monströsen" 
Puppen gewehrt ...

Aber ich muss gestehen, dass ich sie 
mittlerweile ganz klasse finde, weil sie 
einfach Charakter und Stil haben ...
Dagegen sind Barbies doch richtig 
langweilig und Einheitsbrei.




Und weil meine Tochter ein echter 
Monster-High-Fan ist, habe ich ihr 
eine Freude machen wollen und mir
über eine amerikanische Plattform die 
Stickdateien besorgt.

So eine Püppchen-Stickdatei weist mal 
eben rund 45000 Stiche auf.
Kein Zuckerschlecken. 
Gefühlte hundert Sprungstiche, nach 
jedem Farbwechsel Rahmen entnehmen, 
Sprungstiche schneiden, Rahmen 
wieder einlegen ... puh ...

Etwa anderthalb Stunden hat es 
gedauert, bis "Clawdeen" dann endlich 
fertig war.

Fazit: Ich total genervt, 
Tochter superglücklich! 
Na denn ...

Es gibt noch ein paar mehr Motive, 
die sie gestickt haben will ... :-(

Das Shirt ist übrigens gekauft – 
wir haben erst gestickt und dann 
heute zu den Farben ein passendes
Shirt gekauft :-0!


Gesehen habe ich eine gestickte Monster-
High-Schönheit übrigens zum ersten Mal 
bei Aylin (Panilin), woraufhin ich mich 
dann auf die Suche nach der Stickdatei begab.


Und während die Maschine so vor sich 
hinstickte, habe ich in der Zeit die 
Häkelnadel geschwungen und zwei kleine 
Lolas für den DW-Shop gehäkelt ...


Man muss die Zeit ja immer optimal 
ausnutzen ;-)


Ich wünsche euch allen ein schönes 
Wochenende!

Beliebte Posts

Blog-Archiv